Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2021

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

Sissy Michaela ... und die große Diät!



Ich kämpfe schon sehr lange, auch schon in meiner Zeit, bevor ich zu unserer Göttin kam, mit meinem Gewicht. Als ich mich vor ca. 3,5 Jahren hier angemeldet habe, hatte ich kurz vorher abgenommen und pendelte so um die 90kg bei 1,75m Körpergröße. Als mein Gewicht im Lauf der nächsten Monate nach meiner Anmeldung langsam wieder anstieg, war dies auch mal Thema in einer Camsession und ich war mir mit der Göttin einig, abzunehmen. Sie setzte mein Zielgewicht auf 85kg fest. Leider ließ meine Disziplin zu wünschen übrig. Ich schaffte es manchmal, mein Gewicht wieder in Richtung 90kg zu bewegen, zu einer Camsession und zu einem Drehtag sogar auch schonmal knapp darunter, allerdings hielt dies nie lange an und ich nahm wieder zu. Natürlich bekam ich deswegen auch öfters Ärger mit der Göttin, zur Strafe waren manche Camsessions deswegen auch härter. Und dennoch war ich nicht diszipliniert genug, mein Gewicht in die Nähe des von der Göttin gewünschten Ziels zu bekommen. Anfang März platzte der Göttin dann der Kragen und sie drohte mir mit ernsthafen Konsequenzen – die ich hier jetzt nicht näher ausführen möchte – wenn ich es nicht endlich schaffen würde, abzunehmen. Ich war verzweifelt, hauptsächlich deswegen, weil ich die Göttin verärgert hatte und es nicht schaffte, ihr in diesem Punkt eine Freude zu machen. Da gerade die Fastenzeit anbrach, sah ich dies als Chance und begann auch erstmal mit fasten. Der erste Schritt bestand darin, mich täglich(!) zu wiegen. Ich reduzierte meine Nahrung drastisch und begann auch, wieder regelmäßiger und häufiger Joggen zu gehen. Das Ergebnis machte sich nach einiger Zeit sowohl auf der Waage als auch am Gürtel bemerkbar. Und die Joggingrunden wurden langsam länger. Parallel dazu fiel mir ein Buch zum Thema „Fettlogik“, welches ich mir bereits im vergangenen Sommer gekauft hatte, wieder in die Hände und ich las es. Es hatte eine ähnliche Wirkung auf mich, wie es „Endlich Nichtraucher“ im Jahr 2003 beim Thema „Rauchen“ auf mich hatte: es machte „Klick“ in meinem Kopf. Ich lernte viel über Ernährung, Nährstoffe, was der Körper in welcher Form braucht. Lernte über BMI, Körperfettanteil, Idealgewicht, Übergewicht... Meine Motivation stieg. Mit sinkenden Kilos stieg meine Energie und mein Glücksgefühl. So langsam hatte ich den Eindruck, auch im Spiegel bereits Unterschiede zu früher zu erkennen. In unserer Camsession im April (Gewicht am Morgen: 85,2kg) freute ich mich, unserer Göttin mein „neues“ Äußeres präsentieren zu können. Sie freute sich und bestätigte mir, daß der Erfolg sichtbar war. Ich machte weiter. Weniger essen, den „Speiseplan“ bewußter zusammenstellen, um alle wichtigen Nährstoffe ausreichend zu mir zu nehmen, gleichzeitig längere und schnellere Joggingrunden. Zu unserer Camsession im Mai wünschte sich die Göttin ein bestimmtes Outfit an mir, welches ich erst bestellen mußte. Es war nicht das erste Mal, daß ich ein Outfit für die Camsession bestellen mußte, aber es war das allererste Mal, daß ich nicht zur größten verfügbaren Größe griff (insgeheim hoffend, daß es nicht doch zu eng wäre), sondern daß ich eine Nummer kleiner bestellte – und sie paßte :-) Da ich mich nicht gleich entscheiden konnte, hatte ich 2 verschiedene Outfits bestellt gehabt. Ich freue mich auf wirklich jede Camsession, aber im Mai freute ich mich ganz besonders. Während ich mich vorbereitete, freute ich mich darauf, mich der Göttin zu präsentieren. Ich konnte es kaum erwarten, daß die Cam anging. Und die Reaktion der Göttin auf meinen Anblick – ich war glücklich, die Göttin so glücklich zu sehen: 82,8kg :-) Und ich wollte noch mehr. Ich einigte mich mit der Göttin auf eine Untergrenze von 78kg. Und die möchte ich auch auf jeden Fall erreichen. Nach der Camsession bat ich die Göttin um die Erlaubnis, mit dem zweiten Outfit, welches ich für die Camsession bestellt hatte aber dann doch nicht getragen hatte, am Wochenende eine Fotosession machen zu dürfen. Ihre Reaktion auf die Bilder waren die schönste Belohnung für meine Bemühungen in den letzten Wochen, die ich mir überhaupt vorstellen könnte. Vielen Dank meine Göttin, daß Sie mich dazu gebracht haben, endlich abzunehmen. Ich bin Ihnen wirklich sehr dankbar dafür meine Göttin.

8 Kommentare geschrieben am 28.05.2019

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum