Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2021

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

Münchener und sein Kopfkino über eine geile Schlittenfahrt!

Also es begann damit das ich von unserer Göttin eine tolle Idee per Messenger erhielt. Es war an einem Freitag und nachdem ich Ihr eine Wochenend Rose zukommen ließ,  schrieben wir uns  über das Schneechaos, welches gerade bei uns im Süden herrschte. Sie schrieb mir: Und ich dachte Du würdest mit mir Schlitten fahren Chris. Du nackt vorne ziehen und ich elegant hinten mit High Heels auf dem Schlitten.😁

Dieser Text brannte sich in mein Hirn das gesamte Wochenende. Und da ich außer Schneeschippen nichts zu tun hatte, spielte ich diese Szene in meinen Kopfkino als Dauerschleife immer wieder ab. Und darum schrieb ich Ihr am Montag meine Fortsetzung von meinen Kinohit:

 



Verehrte Göttin, Ihr Diener und Sub Chris Spielberg würde gerne das von Ihnen begonne Sub Märchen zu Ende bringen. Die unerreichbare und schönste Königin auf diesen Planeten setzte sich auf den Schlitten. Trotz dieser fürchterlichen Kälte war Sie zur großen Freude des doch etwas dicklichen Subs nur leicht bekleidet. Doch plötzlich geschah etwas Einmaliges! Die Königin zog wie von Geisterhhand eine Angel hervor! Ob Sie wohl magische Fähigkeiten hatte? Ja, im Märchen kommt sowas öfters vor. 🤔 Vor allem in meinen! Alle dachten, mit dieser Angel würde Sie den hilflosen Sub auspeitschen, so das er den Schlitten schneller ziehen würde. Doch ihr verschmitztes und erotisches  Grinsen versprach nichts Gutes für den festgebundenen Sub. Aber falsch gedacht, im Gegenteil, ihre Hand wanderte zwischen ihren Beinen und spielten, an ihren für uns unereichbaren Paradise!  Wahrscheinlich wollte Sie ihren Sub um den Verstand bringen. Aber auch das wurde nicht wahr! Sie zog trotz der Kälte ihren Slip aus und befestigte ihn an den Angelhaken . Diesen plazierte Sie vor die Nase des völllig verstörten Subs. Wie hatte er sich so ein Erlebnis gewünscht. Er versuchte diesen Slip mit der Nase zu erreichen, Der Duft raubte ihm noch den  letzten Willen, er war ihr willenloses Renntier, quasi nicht Rudolf sondern Chrisi ..... Aber er wollte diesen Slip erreichen, koste es was es wolle. So, kam es das der Schlitten mit der Königin eine unfassbare  Geschwindigkeit bekam. Und darum dauerte es auch nicht lange, bis Sie das Schloss Neuschwanstein erreichten. Ein Schloss, das fast so schön ist, wie unsere Königin. Dort angekommen, machten Sie es Beide vor dem warmen Kamin gemütlich. Die Königin in ihren Thronsessel und der erschöpfte Sub vor ihren Füssen am Boden. Und wenn Sie nicht aufgewacht sind von diesem Traum, so *** Sie immer noch...



 



"Eine sehr nette Geschichte, Chris! :-) Ich mag es, so humorvoll von einem Sub unterhalten zu werden!"

3 Kommentare geschrieben am 16.01.2019

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum