Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2021

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

Sklave Toima und das gefüllte Sperma-Kondom vom Bull (Ehesklave der Göttin)



 



"Erfüllte Aufgaben, die mich besonders beeindrucken, gehören natürlich in mein Tagebuch und zum jeweiligen Sub in den Pranger! So auch diese Aufgabe! Der Bericht, die Bilder und die Gedanken daran, waren und sind mir eine echte Freude! Noch gibt es zu dieser Aufgabe kein Video. Was nicht ist, kann ja noch werden! Der Sklave hatte selbst die wunderbare Idee, diese Aufgabe durchzuführen! "



 



Toima schrieb: Sehr geehrte Göttin Cherie Noir, auf meinen Knien begrüße ich Sie mit dem küssen Ihrer Hand und Schuhe. Ich habe unserer Göttin um die Erlaubnis gebeten aus Ihrem Shop ein von Ihrem Bull gefülltes Kondom zu bestellen und diese Erlaubnis bekommen. Bei der Bestellung war ich schon recht aufgeregt und die Gedanken kreisten in meinem Kopf. Dann war es so weit, ich konnte das Päckchen bei der Post abholen. Zu Hause angekommen öffnete ich das Päckchen und holte voller Vorfreude auf das kommende das mit hochwertigem Bullsperma gefüllte Kondom heraus. Es war sehr viel im Kondom. Ich zog mich aus und mein Herz klopfte gegen meinem Hals und mein *** stand kerzengerade ab. Langsam mit weit offener Maul*** führte ich das Kondom komplett in die selbige und fing an das Kondom mit dem göttlichem ***saft unserer Göttin abzulutschen, es schmeckte göttlich. Es macht mich ungeahnt geil und ich fühlte mich zugleich glücklich und sehr unterwürfig. Nachdem ich genüsslich fertig gelutscht hatte, öffnete ich das Gummi und steckte meinen Zeigefinger hinein. Mit dem erlesenen Bullsperma an meinem Finger strich ich mir über die Lippen, so als wenn man sich die Lippen eincremt, es fühlt sich sehr schön an den Lippen an. Anschließend tauchte ich ein weiteres mal meinen Finger in das erlesene Bullsperma um dann meine Nippel damit zu bestreichen. Ein Schauer lief mir dabei über den Rücken so schön war es. Meine Erre***g wuchs und wuchs denn ich wollte meinen steifen *** in das Kondom des Bulls von unserer Göttin stecken. Ich zog es über meinen *** und erschrak, denn das Kondom ist viel zu groß für meinen minderwertigen Sklaven***. Ich fühlte mich sehr gedemütigt und schämte mich über meinen kleinen ***. Ich fing an meinen *** zu reiben und merkte wie ich immer geiler und geiler wurde, mein Puls beschleunigte sich und mein Herz pochte vor Erre***g. Es war sehr feucht und glibschig als das hochwertige und erlesene Bullsperma sich um meinen *** verteilte. Es fühlt sich fast so an als wenn ich meine Ehestute benutzen darf. Dann war es so weit, ich keuchte vor Erre***g und explodierte bei dem Orgasmus. Es war so unglaublich geil. Mein minderwertiges Sperma vermischte sich mit dem hochwertigen Sperma vom Bull unserer Göttin. Nachdem ich mich etwas beruhigt hatte nahm ich das Kondom ab und führte es an meine Maul*** um das viele Sperma zu trinken. Es kostete mich Überwindung denn die Geilheit war auf ein Minimum geschrumpft, aber ich will fühlen und schmecken was ein Cuckold dabei empfindet, wenn er die Erlaubnis erhält das Bullsperma schlucken zu dürfen. Meine Erre***g kam wieder, es fühlte sich auf der Zunge und im Mund ungewohnt an. Ich schluckte und fühlte mich dabei sehr erniedrigt. Es machte mich aber auch sehr Stolz und Glücklich, meine Göttin



 

4 Kommentare geschrieben am 20.12.2017

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum