Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2020

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

*** / *** / Scat / Koprolagnie

Ich als Domina akzeptiere, wenn (m)ein Sub diesen Fetisch besitzt. Online - sofern nur der Sub diesen Fetisch praktiziert, bespiele ich diesen Fetisch auch (per Livecam und Videobefehle). Ich selbst möchte jedoch real nicht mit *** in Berührung kommen oder es in ein BDSM-Spiel bez. Dreh erleben.



Viele kennen den Fetischbegriff ***, *** oder Scat. Fachlich lautet der Begriff allerdings Koprolagnie. Es bedeutet, dass ein Lustgewinn aus der Beschäftigung mit Kot entsteht. Dies gehört auch innerhalb der SM-Szene zu den eher exotischen Praktiken. Der Reiz daran kann individuell unterschiedliche Gründe haben, z.B. das damit verbundene Gefühl starker *** oder jedoch eine Demonstration, den Körper des geliebten Partners bedingungslos und total zu akzeptieren. *** kann in erotische *** z.B. eingebunden werden, dass der passive Partner anal mit dem Dildo benutzt wird und ihm danach befohlen wird, den Dildo mit der Zunge ***ber zu lecken. Insbesondere das Essen von Kot wird von Vielen als eine der gesundheitlich unsichersten Praktiken betrachtet. Kot (im Gegensatz zu ***) hat viel Keime ernster Krankheiten, wie z.B. Hepatitis B und C und Würmer. Sogar eigener Kot kann gefährlich werden, wenn er mit einer Veletzung in Kontakt tritt. Alternativen für das optische Verlangen können beispielsweise Nutella oder Erdschlamm sein. *** ist ein Fetisch, welcher in asiatischen Ländern sehr weit verbreitet ist und wo am häufigsten Medien (Bilder, Videos, Zeitschriften) vertrieben werden. Inhalt sind u.A. Personen, die ihren Darminhalt direkt in den Mund ihres Partners enleeren oder ihre Körper mit Exkrementen beschmieren.

3 Kommentare geschrieben am 17.06.2017

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum