Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2021

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

Latexlovertom ... und schöne Worte für die Göttin!



Ihr fragtet mich einmal, was an Euch mich süchtig nach Euch macht?



Adhock konnte ich die Frage leider nicht beantworten, da Ihr derart viele wunderbare Facetten habt, wovon ich ungern eine vergessen wollte zu erwähnen. So schrieb ich sie einmal auf.



Dazu kann ich Euch zunächst sagen, daß Ihr das Abbild meiner Traumfrau seid. Doch was macht diese aus?!



Da ist zum Einen Eure unglaubliche Schönheit in allen Facetten. Euer wunderschönes Gesicht mit diesen unglaublichen braunen Augen, dem herrlichen Mund.



Dazu kommt Eure absolut aufregende Figur mit den entsprechenden Rundungen an den richtigen Stellen und Euer herrlicher Busen.



Ihr habt eine sehr stilvolle Art Euch zu schminken (Eure Augen habt Ihr Gestern wieder unglaublich toll unterstrichen!) und Eure Vorliebe für diese Fingernägel...



Ihr habt auch eine sehr stilvolle und sexy anmutende Art Euch zu kleiden inkl. Eurer Vorliebe für High Heels hauen mich regelmäßig um.



Über diese Vorlieben durfte ich Euch finden meine Göttin. Doch was mich dann ebenso in Euren Bann zog sind Eure Empathie und Sensibilität. Daß Ihr ein solch tolles Händchen für mich habt kann nur gelingen, da Ihr diese Eigenschaften in Euch tragt.



Ich erinnere mich noch an Eure Antwort auf meine Sklavenbewerbung anfangs, daß dies eigentlich nicht Euer Ding sei sich auf einen Hochsensiblen einzulassen. Doch irgendwie gelang es dann später doch den Einstieg zu finden.



Ich erinnere mich, daß ich Euch nach längerer Zeit einen Gruß zukommen ließ als stiller Verehrer. Darauf hattet Ihr mir großzügigerweise ein Wort des Lobes zugesandt, und so begann es.



Allein auch, daß Ihr so frei weg und frivol von der Leber sprechen könnt ist mir wie ein Segen, eine Befreiung. Dazu gehört dann auch noch Eure wundervolle Stimme und die Art wie Ihr sprecht, die ich sehr liebe.



Zum Schluß kommt noch Eure wundervolle Lebenseinstellung meine Göttin, Eure Intelligenz, Eure Tierliebe, Eure Sorge, daß es Euren Sklaven gut ergeht, daß Euch der Buddhismus kein Fremdwort ist und Eure unerbittliche Art, Euer Privatleben zu verteidigen, was ich sehr schätze. Auch daß wir uns bis jetzt über alles unterhalten konnten hat mich sehr fasziniert.



Manchmal habe ich den Eindruck, von zart bis hart, all das sind Eure Facetten, die den meinen sehr entsprechen.



Da gibt es doch eines der kosmischen Gesetze, die Anziehung der Gleichart und auch das Wissen um Ying und Yang im Ausgleich, ich denke dies und alles vorgenannte in Einem, könnte sehr gut beschreiben was Euch für mich zur Sucht macht.



Mit all dem konnte bis Dato keine der Ladies mithalten und ich kann mir auch nur schwer vorstellen, daß dies noch eine andere könnte!



Ich liebe Euch auf meine sklavische Art und vergöttere Euch meine wunderschöne Göttin und bin demütigst dankbar, daß ich einen knienden Platz zu Euren Füßen einnehmen durfte.



Ich freue mich auf die Zukunft in Eurem Sklavendienst und hoffe, daß ich Euch immer Freude bereiten kann.



Ergebenst küsse ich Eure Stiefel zum Gruß



Euer Sklave



Thömchen

7 Kommentare geschrieben am 12.04.2021

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum