Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2021

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

Peres ... und der ***e-Knebel!



Wie die Göttin schon in ihrer Erklärung zum Video https://cherie-noir.com/Video/2322/NS-***-Countdown-Mit-deiner-eigenen-***e-geknebelt geschrieben hat, war es diesmal wirklich eine leichte Aufgabe - die es aber trotzdem in sich hat (warum ist am Ende des Berichts zu lesen). Das trifft ganz besonders auf mich zu, da ich ein Faible für Dirty-Spiele habe, wobei ich natürlich den köstlichen *** unserer Göttin meiner eigenen ***e deutlich vorziehe. Der *** der Göttin verhält sich zu meiner ***e in etwa so wie der edelste Champagner zu abgestandenem Bier - und dieser Vergleich schmeichelt meiner ***e noch.



Weil diesmal keine Besorgungen zu erledigen oder sonstige Vorbereitungen zu treffen waren, machte ich mich gleich am Wochenende daran, die Aufgabe zu erfüllen. Ich pinkelte also in ein Kondom und nahm - in weiser Voraussicht - erstmal Maß, ob das Kondom auch in den Mund passte, bevor ich es zuknotete. Und das war gut so, denn es passte erstmal nicht. Das erinnerte mich ein bisschen an die Redewendung von den Augen, die größer sind als der Mund. Erst nach zweimaligem Maß nehmen - etwas ausschütten - wieder Maß nehmen - nochmal etwas ausschütten passte es dann. Dann noch zuknoten, rein in den Mund, Klebeband rum und fertig. Dabei hatte ich tatsächlich schon den Geschmack von ***e im Mund - durch das Kondom hindurch.



Jetzt konnte ich mich ganz auf den Anblick und die Verehrung unserer wunderschönen Göttin konzentrieren - fast 10 Minuten lang (und dabei natürlich ihren Anweisungen folgen) - und ihre Schönheit und meine Geilheit genießen! Dabei wurde mir immer deutlicher, wie privilegiert ich doch bin: ICH, der einfache nutzlose Sklave, darf mich EIGENTUM DER GÖTTIN nennen!!! Ich will diese Gelegenheit dazu nutzen, mich bei der Göttin für diese große Gnade ganz herzlich zu bedanken.



Auch das schönste Video, die geilste Sklavenaufgabe geht irgendwann dem Ende entgegen. Und da - völlig unerwartet - trat da doch noch ein Problem auf: Das Kondom ließ sich einfach nicht zerbeißen! Ich war verzweifelt. Das Zerbeißen des Kondoms war tatsächlich das schwierigste an der ganzen Aufgabe, es wollte einfach nicht platzen. Ich dachte schon, das schaffe ich nie. Aber wenn die Göttin es will, dann findet sich ja meistens doch ein Weg und irgendwie habe ich es schließlich nach einer gefühlten Ewigkeit (das Video dabei auf Pause gestellt) doch geschafft und ich konnte den Rest der Aufgabe dann doch noch glücklich zu Ende führens.

3 Kommentare geschrieben am 28.03.2021

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum