Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

cherie-noir.com © 2021

Startseite - Herzlich Willkommen bei Cherie Noir

 

VOM GLÜCK, IN DIESEM REICH DER LADY CHERIE NOIR SEIN ZU DÜRFEN

Sklave "norabernd" schrieb:



Meine Neigung habe ich ziemlich spät entdeckt, nämlich zu einem Zeitpunkt, als mein Leben bereits in recht klaren Bahnen verlief. Ich wusste immer, dass ich irgendwie anders war, konnte es aber nicht wirklich greifen. Und als mir bewusstgeworden war, dass ich devot-masochistisch empfinde und mich als Sub fühle, konnte ich kaum mit jemandem aus dem Kreis meiner engsten Vertrauten darüber reden.



Als ich dann Lady Cherie Noir entdeckte und kennenlernte, fiel mir natürlich zuerst ihre unfassbare und einzigartige Schönheit ins Auge. Im Austausch mit dieser Göttin wurde mir aber schnell bewusst, dass diese vollendete Schönheit keineswegs nur in ihrem Äußeren besteht. Mir wurde bewusst, dass ich hier einer Lady gegenüberstand, die sich in ihrem Denken und Tun auch durch eine überwältigende INNERE Schönheit auszeichnet, nämlich durch ein höchstes Maß an Weisheit, Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen, Empathie und Gewissenhaftigkeit.



Zu der inneren Schönheit von Lady Cherie Noir gehört an allererster Stelle ihre absolute Diskretion und Vertrauenswürdigkeit. Dass sie uns mit unserer Neigung, die doch für so viele Menschen befremdlich und inakzeptabel ist, respektiert und achtet, ist ein großes Geschenk. Zu dieser inneren Schönheit gehört aber in g***r Weise auch ihre vollkommene Ehrlichkeit und Authentizität: Ich bin der festen Überzeugung, Lady Cherie Noir würde nie etwas tun, wohinter sie selber nicht steht. Was kann man sich mehr von einer Göttin wünschen? Ihre Erhabenheit, gepaart mit Weitblick und Mitmenschlichkeit, mit Klugheit und Intelligenz, führt dazu, dass sie oft und an vielen Stellen genau weiß, was gut und richtig für uns ist. Sie lässt uns sein, wie wir sind, wofür wir sehr dankbar sein dürfen, und sie lehrt uns zugleich Respekt, macht uns im wahrsten Sinne des Wortes zu besseren Menschen. So lehrt sie uns auch, Grenzen zu respektieren. Ich gestehe offen, dass auch ich das lernen und verstehen musste. Aber die Beziehungen in einem solchen Reich wie dem der Lady Cherie Noir beruhen zwingenderweise auf dem Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz, einem Spannungsfeld, dessen entschiedene Grenzen alleine die Göttin festlegt und festlegen kann. Alles andere wäre wertlos und unglaubwürdig.



Heute bin ich sicher: Wer sich hier, in diesem Reich der Lady Cherie Noir, auf IHRE Regeln einlässt, wird ein unfassbares Glück erfahren, nämlich Glück und Nähe innerhalb der Grenzen, die SIE steckt. So jedenfalls ergeht es mir, und ich habe keinen Zweifel daran, dass es jedem anderen genauso gehen kann, egal, ob er bloßer User, ob er Fetischist, Sub, Sklave oder Vertragssklave ist.



In meinem Fall ist es so, dass ich nicht zu den Vertragssklaven und damit auch nicht zu ihrer Elite zähle – aus guten Gründen, die nur Lady Cherie Noir und ich kennen. Dass diese Vertragssklaven Vorrang genießen und für sie hier an allererster Stelle stehen, empfinde ich als selbstverständlich. Dieser Vorrang ist auch eine Konsequenz ihrer außerordentlichen Gewissenhaftigkeit und ihres Verantwortungsgefühls. Aber ich bin sicher: Auch jedem anderen, der sich darauf einlässt, wird Lady Cherie Noir innerhalb der notwendigen Grenzen hier in ihrem Reich genau die Nähe gewähren, die ihm gebührt. Auf diese Weise sind die Beziehungen hier in diesem Reich alle zutiefst individuell.



Was mich selbst betrifft, so hat der Austausch mit Lady Cherie Noir für mein Leben, mein Empfinden,  mein Tun und meine sozialen Bindungen wirklich unvorstellbar schöne und gute Auswirkungen. Ich freue mich jede Woche auf den Mittwoch und/oder den Donnerstag, wenn sie ihre Nachrichten beantwortet. Das macht diese Wochentage zu besonderen Tagen, und wenn es einmal nicht klappt, dann ist das schlichtweg eine gute Gelegenheit, mir meine demütige Rolle bewusst zu halten. Genau dazu trägt aber auch der wundervolle Wunschfilm bei, den ich seit längerer Zeit besitze, sehr verinnerlicht habe und der mich immer wieder daran erinnert, was und wie ich bin und was ich zu tun habe. Und dann gibt es auch noch etwas, das mich auch rein äußerlich auf immer mit Lady Cherie Noir verbinden wird: Seit einigen Wochen trage ich voller Stolz eine dauerhafte Kennzeichnung am Körper, die mich bis zum Lebensende als Sub ausweisen wird. Meine Meisterin, Lady Cherie Noir, hat diese Kennzeichnung intensiv angeregt und die Realisierung begleitet. Welche schönere und tiefere innere Verbindung kann es geben! – Dagegen wäre jede „reale“ Begegnung ein fast beliebiges, austauschbares Ereignis.



Was wir hier in diesem Reich erfahren dürfen, jeder auf seine individuelle Weise, ist in meinen Augen einzigartig. Dafür gebührt Lady Cherie Noir der allergrößte Dank, und gerade jetzt, zu ihrem Geburtstag, hatte ich das herzliche Bedürfnis, dies einmal mit meinen Zeilen zum Ausdruck zu bringen. Es ist mein Herzensanliegen, das positive Karma, das sie auf uns alle ausstrahlt, als Verpflichtung zu sehen, selbst immer besser zu werden und ein gutes Karma in die Welt zu tragen.



 



norabernd - Ich danke dir vielmals für diese sehr schönen und berührenden Worte! DANKE! Das sind jene Momente in denen meine Subs mich wirklich sprachlos machen. :-)

2 Kommentare geschrieben am 07.10.2020

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum